Planung

Sicherstellung der Einkünfte

Eine sorgfältige Planung der Frühpensionierung, aber auch des regulären Ruhestandes, lohnt sich. Spätestens ab dem 50. Altersjahr sollte man sich ernsthaft mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzen. Es gilt, Alterseinkünfte sicherzustellen und proaktiv Steuern zu sparen.
Nach dem Erwerbsleben wird das angesparte Vorsorgekapital nach und nach aufgebraucht. Deshalb ist es besonders wichtig, bei der Planung der Pensionierung ein realistisches Haushaltsbudget zusammenzustellen und sich dadurch eine solide finanzielle Grundlage zu schaffen.

Kann ich meinen Lebensstandard im Alter halten?

Um diese Frage verlässlich beantworten zu können, ist eine umfangreiche Analyse Ihrer gegenwärtigen finanziellen Situation unumgänglich. Erst danach kann eine wirklich seriöse Zukunftsplanung in Angriff genommen werden.
Selbstverständlich werden auch unvorhersehbare Faktoren, wie die Inflation oder der Hypothekarzins, in diese Planung mit einbezogen. Denn auch solche Eventualitäten könnten massgeblichen Einfluss auf Ihre finanzielle Zukunft haben.